Car is over, VCD/ Katja Täubert

12qmKULTUR in Berlin: Am 10.10.20 auf dem Tauentzien!

Aktivieren
Fußverkehr
Wohnzimmer

Wir feiern 12qmKULTUR auf dem Tauentzien!

12  Quadratmeter – so groß ist die durchschnittliche Fläche eines Parkplatzes, die in der Regel von einem Auto besetzt wird. Dabei steht ein Auto mehr als 23 Stunden am Tag einfach nur herum. Das Ergebnis: Autos prägen unser Stadtbild und verdrängen Kultur und Kommunikation von unseren Straßen.

Schon letztes Jahr besetzte der VCD Parkplätze an drei verschiedenen Standorten in Berlin und hat gezeigt, was man sonst so alles mit 12 Quadratmetern machen kann!

Dieses Jahr erobern wir uns gemeinsam mit der Initiative Stadt für Menschen, Greenpeace und Vielen mehr den Tauentzien zurück. Am 10.10.2020 besetzen wir von 11 bis 14 Uhr gleich einen ganzen Straßenabschnitt. So wird dieser Ort für kurze Zeit wieder eine Bühne für Kultur, Begegnung und politische Kommunikation.

Unser Programm am Tauentzien

Wir, das Team Straßen für Menschen vom VCD, bringen bei der Aktion verschiedene Perspektiven auf die Umgestaltung des öffentlichen Raums zusammen. Dafür gestalten wir Gespräche mit verschiedenen Akteur*innen. Es geht los mit einem Interview von Lisa Paus (MdB) mit Ingrid Ahrens, Bundesvorstandsmitglied des VCD. Direkt im Anschluss von 11:45 bis 12:00 Uhr planen wir eine erste Gesprächsrunde mit Burkhard Horn (Berater für Verkehrspolitik/ Verkehrsplanung), Ingrid Ahrens (Bundesvorstandsmitglied des VCD) und der Berliner Initiative Freiraumwunder (angefragt). Hierbei geht es vor allem darum, wie wir mit bürgerschaftlichem Engagement temporäre und experimentelle Maßnahmen im öffentlichen Raum initiieren können. In unserer zweiten Gesprächsrunde um 13:30 Uhr beleuchten wir dann die Rolle, die bürgerschaftliches Engagement dabei spielen kann, langfristige Maßnahmen der Verkehrswende umzusetzen. Dieses Mal diskutieren: Burkhard Horn (Berater für Verkehrspolitik/ Verkehrsplanung), Ingrid Ahrens (Bundesvorstandsmitglied des VCD) und Sebastian Beck (Projektleitung Stadtmacher Akademie).

Vorbeikommen und mitmachen!

Aber auch zwischen den beiden Diskussionen mit Vertreter*innen der Verkehrswende ist Einiges los. Wir wollen nämlich von euch wissen: „Wofür brauchst Du den Platz“? Mit euch gemeinsam wollen wir Ideen sammeln, wie wir 12 Quadratmeter anders nutzen können. Alle kreativen Ideen sind willkommen!

Wir haben außerdem ein Quiz für euch. Unter allen, die die richtigen Antworten parat haben, verlosen wir ein Überraschungsgeschenk, in dem jede Menge Wissen rund um die lebenswerte Stadt steckt.

So wollen wir den Straßenraum wieder zu dem machen, was er einmal war: Ein Ort der Kommunikation und öffentlichen Lebens, wo Menschen untereinander Ideen austauschen und zusammenkommen können.

Kommt vorbei, gestaltet eure Ideen und feiert mit uns unter freiem Himmel!

 

Jetzt teilen!

Super, das freut uns!

Wenn es dir jetzt selbst in den Fingern kribbelt, bestell dir unsere kostenlose Toolbox und starte eine eigene Aktion: „Toolbox bestellen

Und hast du noch Fragen oder willst uns sagen, wie begeistert du von der Rückeroberung der Straße bist, schreib uns einfach an strassezurueckerobern@vcd.org!

Vielen Dank für dein Feedback!

Was genau fehlt dir denn oder hat dich gestört? Schreib uns an strassezurueckerobern@vcd.org!

Oder bestelle unsere Toolbox und zeig uns mit deiner eigenen Aktion, wie du die Straße zurückeroberst: „Toolbox bestellen